/Begriffe leicht verständlich : SCOP versus COP und JAZ

Begriffe leicht verständlich : SCOP versus COP und JAZ

Grundlagen für die Wirtschaftlichkeitsrechnung

Vortrag von Harry Grünenwald am 8.11.2016 in der Umweltarena Spreitenbach

Audio-Datei in neuem Fenster abspielen

Die 5. FWS-Tagung fand am 8. November mit 180 Teilnehmern in Spreitenbach statt. Die Entwicklungen im Bereich der Wärmepumpen- und Erdwärmesonden-Technik sind so rasant, dass jährlich Neuigkeiten auf den Markt kommen.  Es ist ein Netzwerk von Planern, Installateuren, Energieberatern und Lieferanten/Herstellern von Wärmepumpen und Bohrfirmen, welches sich einmal jährlich in dieser hochkarätigen Form trifft. Harry Grünenwald referierte über Probleme bei der Berechnung von Wärmepumpen-Wirtschaftlichkeit.

20161108_150019

 

 

COP (coefficient of performance)

Drückt die im Labor gemessene Effizienz einer Wärmepumpe bei einem bestimmten Betriebszustand aus.

Der COP ist eine Verhältniszahl zwischen abgegebener Wärmemenge und Energiebedarf der Wärmepumpe für:

  • Kompressor
  • Abtauvorgang bei LW-WP
  • Regelung
  • Ventilator und Umwälzpumpe zur Überwindung der internen Druckverluste

Je höher die Zahl desto besser der Wirkungsgrad

 

SCOP (Seasonal COP gemäss EN 14825)

SCOP basiert auf  im Labor gemessenen COP-Werten (und Heizleistungen), in der Regel im Teillastbereich gefahren, bei mehreren Prüfpunkten, mit unterschiedlichen Wasser- und Luft-Temperaturen.

 

JAZ (Jahresarbeitszahl)

JAZ = ((von der Wärmepumpe produzierte Wärme)-(Verluste für Speicher, Boiler etc.))/(vom System aufgenommene elektrische Energie)

 

 

By |2018-08-16T19:26:17+00:00November 9th, 2016|Allgemein, Vortrag|Kommentare deaktiviert für Begriffe leicht verständlich : SCOP versus COP und JAZ

About the Author: