Funktionsweise der Wärmepumpe2018-08-16T19:26:17+00:00

Funktionsweise der Wärmepumpe

Zur Funktionsweise einer Wärmepumpe: Es wird in einem Kreislaufprozess ein Arbeitsmedium auf ein höheres (nutzbares) Temperaturniveau gebracht. Als Arbeitsmedium wurden früher FCKW-haltige Mittel eingesetzt, in neuen Modellen kommen umweltfreundlichere Kältemittel zum Einsatz. Zum Antrieb wird elektrische Energie verwendet (manchmal auch direkt mechanische Energie oder Erdgas). Das umgekehrte Prinzip ist vom Kühlschrank her schon lange bekannt.

Funktionsweise der Wärmepumpe

Der Kompressor (2) verdichtet (komprimiert) das gasförmige Arbeitsmedium. Dabei wird es auf ein höheres Temperaturniveau “gehoben”, z. B. auf 35 °C. Dieser Vorgang ist vom Aufpumpen von Fahrradreifen bekannt, durch die Verdichtung erwärmt sich auch hier die Luft. Das erwärmte Arbeitsmedium gibt seine Wärme an den Heizkreis (3) ab und kondensiert dabei (es wird wieder flüssig).